massagepraxis.winter@outlook.com  |  0660/5356945
Follow us :-

Bindegewebsmassage

Bei dieser Massageform geht man davon aus, dass bei Erkrankungen innerer Organe und des Bewegungsapparates eine Dysbalance der Spannungen und eine Störung des Stoffwechsels der Unterhaut (Subcutis) besteht. Alle Gewebsabschnitte werden mit einer besonderen Technik gereizt, bis ein Spannungsausgleich hergestellt ist. Bei der Ausführung der BGM empfindet der Patient subjektiv ein charakteristisches Schneidegefühl an allen therapierelevanten Stellen. Bei Reizung des subcutanen Bindegewebes kommt es direkt zu einer Beeinflussung des vegetativen Nervensystems. Indirekt oder reflektorisch werden Organe und ihre Funktionen beeinflusst.

Neben diesen allgemeinen und reflektorischen Wirkungen werden durch den lokalen Spannungsausgleich Störungen des Bewegungsapparates verbessert.

  • › Lösung von Verklebungen & Durchblutungssteigerung
  • › Schmerzlinderung oder vollständige Schmerzfreiheit
  • › Normalisierung der Organfunktionen
  • › Verbesserung der Gelenksfunktion bei Störungen mit Bewegungseinschränkungen
  • › Harmonisierung des Vegetativen Nervensystems
  • › Freisetzung von Entzündungsmediatoren
  • › Stärkung des Immunsystems